Verabschiedung Richard Schmitz


Vor den Sommerferien haben wir unseren Schulleiter Richard Schmitz verabschieden müssen.

Seit 1993 war er der Schulleiter unserer Schule. Jetzt geht er in den Ruhestand.

Zunächst trafen wir uns alle in der Aula, um ihn noch einmal so richtig zu feiern.

 

Dort wurde gesungen und gerappt.

 

Natürlich trat auch der Chor auf.

 

Es wurde getanzt.

 

Und ein Gedicht wurde auch vorgetragen.

 

Dann musste Herr Schmitz Rätsel lösen.

Frau Thomassen half ihm ein bisschen...

... und seine Schüler auch.

 

Wenn gefeiert wird, dürfen natürlich auch die Geschenke nicht fehlen.

 

Und dann folgte eine Riesenüberraschung für die Kinder. Herr Schmitz hatte einen Eiswagen bestellt.

Die Begeisterung war groß!

 

Am nächsten Tag folgte der 2. Teil der Verabschiedung durch die Kinder.

Jedes Kind hatte einen Wunsch für Herrn Schmitz formuliert und diesen auf eine Karte geschrieben.

Die Karten wurden an bunte Luftballons gehängt.

Von allen Seiten strömten die Kinder auf den Schulhof.

Dort wartete Herr Schmitz auf sie.

Auf ein Zeichen hin wurden alle Ballons losgelassen und flogen in den knallblauen Himmel.

 

Dann folgte der 3. Teil der Verabschiedung. Nun waren die Erwachsenen an der Reihe.

Eine Arbeitsgruppe traf zusammen, die überlegte, ob man Herrn Schmitz denn tatsächlich in den Ruhestand gehen lassen könne.

Die Schulrätin,

Lehrervertreter,

der Vorsitzende des Fördervereins,

Elternvertreter,

Schülervertreter

und das Lehrerkollegium

berieten sich.

Am Ende wurde nur durch die engagierte Stellungnahme von Frau Schmerbeck eingewilligt,
Herrn Schmitz tatsächlich in den Ruhestand gehen zu lassen.

Der hatte das Ganze anscheinend eh nicht Ernst genommen. :-)

Am Ende kamen alle an diesem wunderschönen Sommertag noch auf dem Schulhof zusammen.

Es wurde auf Richard Schmitz angestoßen

und in Erinnerungen geschwelgt.

Was war es für eine schöne Zeit!

1000 Dank und alles Liebe!

 

Fotos von M. Machwitz