Düsseldorfer Lesewettstreit

Der Lesewettstreit

Der Lesewettstreit ist ein Wettbewerb, in dem man gegeneinander ein Buch vorliest. Das Buch bekommt man von seinem Bücherpaten, in unserem Fall war es der cbj-Verlag. Als fast alle das Buch durch hatten, entschied unsere Klasse, die 4b, wer in die Juri kommt, Reporter ist, wer das Interview macht, Buchvorsteller ist & wer vorliest.

Ich & Katie wurden Buchvorsteller. Nach dem wir das wussten, haben wir Wochen lang geübt. Als wir die Buchvorstellung beherrschten, haben wir uns um Kostüme gekümmert. Maxim war netterweise bereit, mir eine lustige Propellercap zu basteln.

Der Rest der Klasse hat coole Banner gebastelt. Unser Auftritt wurde super! Wir haben den 2. Platz geholt und gewonnen, dass der Autor Manfred Theisen zu uns in die Klasse kommt & etwas mit uns macht. Ich freue mich schon sehr darauf. Ich denke es wird toll.

Benedikt, 4b

Der Vorlesewettstreit

Am Montag den 23.4.2018 ist die Klasse 4b der GGS Südallee um 9:40 Uhr zu einem Vorlesewettstreit im jungen Schauspielhaus in Düsseldorf Rath gefahren. Als sie ankamen gab es ein Theaterstück das die größte Gemeinheit der Welt hieß. In dem Theaterstück ging es um ein Mädchen Tilda die 9 Jahre alt ist ihre kleine Schwester Mimi die 5 Jahre alt ist ihre Eltern ihre Freunde und Superhelden. Tilda fand es sehr gemein das ihre Schwester Mumps hatte und immer Eis bekam, ihre Mutter ständig arbeiten musste und ihr Vater sich nur noch für Yoga und Bio Essen interessierte. Es kamen richtige Superhelden und Superschurken aus den Wänden und von allen Seiten. Doch nach dem Theaterstück fing der Lesewettstreit erst richtig an. Die Junior Reporter stellten Manfred Theisen Fragen, Fragen die er manchmal sogar nicht beantworten konnte. Danach stellte sich Manfred Theisen vor und las ein Stück aus seinem neuem Buch Einer von 11 vor. Ein paar Minuten später, nach den Fragen an Manfred Theisen, kamen die ersten Vorleser. Die teilnehmenden Schulen waren:,,Klasse 4 der KGS Höhenstraße Der Klassenpate:,, Südpol Verlag  Das Buch:,, Die grünen Piraten – Jagd auf die Müllmafia, Klasse 4 der Griechischen Ergänzungsschule Der Klassenpate:,, Beltz Verlag Das Buch:,, Zelten mit Meerschwein, Klasse 4  der GGS Südallee Der Klassenpate:,, cbj  Verlag Das Buch:,, Nerd Forever 2, Klasse 4 der KGS Hermann Gmeiner Der Klassenpate:,, S. Fische Verlag Das Buch:,, Wir Buddenbergs, Klasse 5 des Marie Curie Gymnasiums Der Klassenpate:,, Gerstenberg Verlag Das Buch:,, Kirchendiebe, Klasse 5 des Heinrich Heine Gymnasiums Der Klassenpate:,, Ravensburger Verlag Das Buch:,,Gryphony –  Im Bann des Greifen. Als ich dann als Vorleserin dran war, war ich ganz schön aufgeregt aber alle haben mir die Daumen gedrückt und gesagt:,, Du schaffst das Sara!“ Das Heinrich Heine Gymnasium fand ich richtig gut! Die Vorsteller des Buches haben sehr, sehr gut geschauspielert und die Personen super nachgemacht. Die Vorleserin war auch super. Den 1. Platz teilten sich das Heinrich Heine Gymnasium und die GGS Südallee.  Der Preis für die Erstplatzierten war das der Autor des Buches Manfred Theisen in die Klasse kommt.

Von Sara, 4b

Welttag des Buches als Reporter

Am 23.4 waren wir an einer jährlichen Veranstaltung „Welttag des Buches“. Wir gingen als einzige Klasse aus der Schule hin. Mit dabei waren auch 3 weitere Grundschulen und 2 Gymnasien. Sara war Vorleserin, Katie und Benedikt waren Buchvorsteller, Paula war Jury und ich war Reporter.

Am Anfang wurden alle Reporter abgeholt, um eine oder zwei aus unseren Fragen auszuwählen. Meine Frage lautete so: wieso haben Sie über einen Nerd geschrieben, haben Sie dabei an jemand Bestimmtes gedacht? Ich habe die Frage vor dem ganzen Publikum gestellt und saß dabei direkt neben dem Autor Manfred Theisen. Unsere Klasse hat den 2. Platz erzielt und doch den 1. Preis bekommen, weil wir die beiden anderen schon hatten.

Dennis, 4b

20180423 DL 14

20180423Suedallee

 

20180423 DL 09

20180423 lesewettstreit duesseldorf theisen